Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Botschafterin der Bundesrepublik Deutschland übergibt im Namen des Bundeskriminalamts fünf Fahrzeuge der Polizeiverwaltung der Föderation BIH

Artikel
Stv. Direktor Ensad Korman und Botschaftern Margret Uebber
Stv. Direktor Ensad Korman und Botschaftern Margret Uebber© Deutsche Botschaft Sarajewo

Heute, am 17. Dezember 2021, wurde in den Räumlichkeiten der Polizeiverwaltung der Föderation BIH durch die Botschaft der Bundesrepublik eine Spende des Bundeskriminalamts übergeben. Botschafterin Uebber übergab die Spende der Bundeskriminalamts in Höhe von 107.504,23 EUR an den stv. Direktor der Polizeiverwaltung, Ensad Korman, als Unterstützung im Kampf gegen schwere und organisierte Kriminalität.

Gegenstand der Spende sind fünf Fahrzeuge als Unterstützung der Ausführung von relevanten Aufgaben im Feld der Bekämpfung von schwerer und organisierten Kriminalität. Diese Spende ist eine Fortsetzung der guten Zusammenarbeit und der Hilfe der Bundesrepublik Deutschland gegenüber der Polizeiverwaltung der Föderation BIH. Dadurch wird der Sicherheitsaspekt der Arbeit der Polizei in BIH verbessert.

Stellvertretender Direktor der Polizeiverwaltung der Föderation BIH Ensad Korman bedankte sich für die übergebene Spende und die Rolle der Bundesrepublik Deutschland bei der Verbesserung von Sicherheit und Stabilität in BIH. Er betonte auch die bisherige Zusammenarbeit mit Polizeibehörden in der Bundesrepublik Deutschland, insbesondere mit dem Bundeskriminalamt Deutschlands. Es wurde beim Treffen auch über eine breitere und allumfassende Zusammenarbeit gesprochen.

nach oben