Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Deutsches Verteidigungsministerium richtet den Streitkräften von BiH ein Sprachlabor ein

19.11.2021 - Artikel
Oberstleutnant i.G. Franz-Josef Nolte, Verteidigungsattaché und Verteidigungsminister BIH Sifet Podžić
Oberstleutnant i.G. Franz-Josef Nolte, Verteidigungsattaché und Verteidigungsminister BIH Sifet Podžić© Deutsche Botschaft Sarajewo

Der deutsche Verteidigungsattaché und Verteidigungsminister BIH haben am 19.11.2021 eine Zuwendungsvereinbarung über 80.000 € unterzeichnet. Mit diesem Geld wird das deutsche Verteidigungsministerium den bosnisch-herzegowinischen Streitkräften an der Sprachenschule Rajlovac ein modernes Sprachlabor einrichten. Damit kann künftig der Unterricht für bosnisch-herzegowinische Soldaten in deutscher Sprache zeitgemäß, modern und deutlich effizienter als bisher durchgeführt werden. Mit diesem Geld werden ein Klassenzimmer mit 12 Computergestützten Arbeitsplätzen und ein hochmodernes Sprachlabor mit ebenfalls 12 digitalen Unterrichtsplätzen ausgestattet. Daneben werden ein noch die Aufenthaltsräume für Schüler und das Lehrpersonal renoviert und ein Arbeitszimmer für die Sprachlehrer eingerichtet und technisch ausgestattet.

nach oben