Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Hinweise bezüglich der Schließung der Rechts- und Konsularabteilung

26.05.2020 - Artikel

Wichtiger Hinweis

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen in Bezug auf die Verbreitung des Corona-Virus bleibt die Rechts- und Konsularabteilung der Deutschen Botschaft in Sarajewo auch weiterhin für den Publikumsverkehr geschlossen. Die Botschaft wird rechtzeitig auf ihrer Internet- und Facebookseite informieren, wenn der reguläre Betrieb wieder aufgenommen wird.

Sollten Sie deutscher Staatsangehöriger mit abgelaufenen Ausweisdokumenten sein und dringend nach Deutschland zurückreisen müssen, kann Ihnen weiterhin ein Reiseausweis als Passersatz ausgestellt werden. Übermitteln Sie der Botschaft dazu bitte zusammen mit Ihrer Anfrage vorab den Scan Ihres letzten Ausweisdokumentes in einer einzelnen PDF-Datei an rk-info@sarj.diplo.de.

Reguläre Passanträge können ebenso wie Beglaubigungen von Unterschriften in dringenden Fällen (nach Terminvereinbarung per Mail) in einem individuellen Termin in der Botschaft erledigt werden.

Beurkundungen sind momentan leider noch nicht möglich. Unterlagen für Beurkundungen, sowie Anträge zur Beurkundung können aber weiterhin postalisch oder per E-Mail eingereicht werden.

Wir verweisen des Weiteren auf die Reisehinweise des Auswärtigen Amtes und raten deutschen Staatsangehörigen dringend, sich auf der Krisenvorsorgeliste der Botschaft zu registrieren: https://elefand.diplo.de/elefandextern/home/login!form.action

Sollten Sie die Ausreise aus Bosnien und Herzegowina planen, so hat die Botschaft die Erfahrung gemacht, dass sich zurzeit der Landweg über Kroatien am besten dafür eignet. Sie benötigen dafür einen Reisepass (Personalausweis genügt möglichweise nicht) und dürfen sich nicht im Land aufhalten, der Transit darf 24h Stunden nicht überdauern. Wenn Sie kein Auto haben, und von Zagreb aus fliegen wollen, können Sie ggf. die Grenze ( z.B. bei Gradiška) auch zu Fuß überqueren und sich mit dem Taxi zum Flughafen fahren lassen.

Da sich die Lage hier beständig und kurzfristig ändert, bitten wir um Verständnis, dass wir Ihnen Reiserouten nur ohne Gewähr empfehlen können. Die Rückreise erfolgt auf eigene Verantwortung. Eventuelle Quarantänevorschriften in Deutschland müssen Sie dann nach Einreise selbstverständlich beachten.

Sollten Sie die Reise dennoch unternehmen wollen, können Sie über die folgenden Links aktuelle Informationen zu den Transportbeschränkungen in Europa (und speziell in Kroatien) abrufen.

https://ec.europa.eu/transport/coronavirus-response_en

https://www.koronavirus.hr/najnovije/obveza-koristenja-autocesta-prilikom-tranzita-kroz-rh/226

Unter dem nachfolgendem Link finden Sie zudem die Reise- und Sicherheitshinweise für Bosnien und Herzegowina, sowie für die weiteren Transitländer, die Sie für eine Reise auf dem Landweg durchqueren müssen.

https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-und-sicherheitshinweise

Die Reise- und Sicherheitshinweise werden weiter laufend angepasst, allerdings kann es aufgrund der weltweiten Situation zu Verzögerungen bei der Webseite kommen.


Wichtige Hinweise der Deutschen Rentenversicherung (DRV) zu den Auswirkungen der Covid19-Pandemie auf die Ausstellung von Lebensbescheinigungen und Rentenzahlungen im Ausland

 

nach oben