Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Informationen zum Coronavirus

3-D-Modell eines Coronavirus

3-D-Modell eines Coronavirus, © https://www.scientificanimations.com - https://www.scientificanimations.com/wiki-images/

21.07.2020 - Artikel

Aufgrund der Ausbreitung von COVID-19 und damit einhergehenden Einschränkungen im internationalen Luft- und Reiseverkehr sowie Beeinträchtigungen des öffentlichen Lebens wird vor nicht notwendigen, touristischen Reisen nach Bosnien und Herzegowina weiterhin gewarnt.
Ab dem 16. Juli 2020 ist die Einreise nach Bosnien und Herzegowina für alle Staatsangehörigen der EU-Mitgliedstaaten, darunter Deutschland, und Staatsangehörige aus Island, Norwegen, der Schweiz und Liechtenstein wieder gestattet unter der Voraussetzung, dass bei Einreise ein negativer COVID-19-Test vorgelegt wird, der nicht älter als 48 Stunden sein darf. Diese Regelung gilt auch für alle Personen, die über eine Aufenthaltserlaubnis eines EU-Mitgliedstaats oder Islands, Norwegens, der Schweiz und Liechtensteins, eines Visum eines EU-Mitgliedstaats oder ein Schengen-Visum für mehrmalige Einreise verfügen.
Für Transitreisende ist keine Vorlage eines negativen COVID-19-PCR Tests erforderlich.
Cafés, Kinos, Restaurants, Bars, Museen und vergleichbare Einrichtungen sind unter Einhaltung der Abstandsregeln geöffnet.
In der Föderation Bosnien und Herzegowina und in der Republika Srpska ist ein Abstand von mindestens 2 m zu Personen einzuhalten, mit denen man nicht in einem Haushalt lebt. In geschlossenen öffentlichen Räumen besteht Maskenpflicht. In der Föderation Bosnien und Herzegowina gilt auch der Öffentlichkeit Maskenpflicht, wenn der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann.
Das bosnisch-herzegowinische Gesundheitssystem ist nicht ausreichend auf einen unkontrollierten Anstieg von COVID-19-Infektionen vorbereitet.

•    Beachten Sie stets die Hinweise lokaler Behörden.
•    Bitte beachten Sie unsere fortlaufend aktualisierten Informationen zu COVID-19 /Coronavirus.

•    Bitte beachten Sie auch die Hinweise der BuH Grenzbehörden in englischer Sprache.


Personen, die Symptome von Covid 19 haben, sollten sich zwecks einer Untersuchung an die Anstalt des öffentlichen Gesundheitsdienstes des Kantons Sarajewo wenden, die Tel.-Nrn. lauten:

+387 62 086 282

+387 62 030 778

+387 62 030 796

+387 62 030 728

In der Republika Srpska sollten Menschen mit hohem Fieber, Husten und Atembeschwerden umgehend die örtlich zuständige Ambulanz telefonisch über ihre Symptome informieren.

Weitere Informationen

nach oben