Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Sie haben noch Fragen? Wir haben die Antworten.

07.09.2022 - FAQ

Hier finden Sie Antworten auf häufige Fragen, die uns in der Visastelle erreichen. Sollte Ihre Frage nicht beantwortet werden, schreiben Sie uns bitte über unser Kontaktformular am Ende der Seite.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir über das Kontaktformular gestellte Fragen nur dann beantworten, wenn sie hier nicht aufgeführt sind.

FAQ

Alles rund um Ihren Termin in der Visastelle finden Sie auf dieser Übersichtsseite:

Zwischen Ihrer Terminbuchung und Ihrem Termin für ein Visum zum Familiennachzug müssen Sie zurzeit 6 Monate warten.

Wir arbeiten kontinuierlich daran, die Wartezeiten auf ein Minimum zu reduzieren.

Im Visumsverfahren werden zurzeit ausschließlich Sprachzertifikate dieser ALTE-zertifizierten Anbieter anerkannt:

  • Goethe-Institut e.V. (GI)
  • Verein Österreichisches Sprachdiplom Deutsch (ÖSD), sofern die Prüfung in Bosnien und Herzegowina oder in Österreich abgelegt wurde
  • European Consortium for the Certificate of Attainment in Modern Languages (ECL)
  • TestDaF-Institut (TestDaF)
  • telc gGmbH (TELC), sofern die Prüfung in Deutschland abgelegt wurde

Ein Zertifikat kann nur dann als Nachweis dienen, wenn alle 4 Prüfbestandteile bestanden wurden. Das Ablegen verschiedener Prüfteile bei unterschiedlichen Anbietern ist ausreichend, wenn alle Teilprüfungen bei ALTE-zertifizierten Prüfungsanbietern abgelegt wurden. Ihr Sprachzertifikat darf am Tag der Antragstellung maximal ein Jahr alt sein, bei Teilmodulen gilt das Datum des ältesten bestandenen Moduls.

Wenn Sie in Deutschland leben und zum Beispiel arbeiten oder studieren wollen, müssen Sie nachweisen, dass Sie Ihren Lebensunterhalt bestreiten können.

Beitragsbemessungsgrenze

Die Beitragsbemessungsgrenze in der allgemeinen Rentenversicherung werden jedes Jahr neu festgesetzt. Die Beträge für das Jahr 2022:

  • 55% der Beitragsbemessungsgrenze: 3.877,50 € pro Monat
  • 60% der Beitragsbemessungsgrenze: 4.230 € pro Monat

Blaue Karte/ EU

  • 56.400 € pro Jahr
  • 43.993 € pro Jahr in MINT-Berufen

Sprachkurs, Schule und Studium

  • Schulbesuch nach § 16f Abs. 1 AufenthG: 861 € pro Monat
  • Studium und studienvorbereitende Sprachkurse nach § 16b AufenthG: 934 € pro Monat (BAföG-Satz, gültig ab 01.10.2022)
  • Sprachkurse, die nicht zur Studienvorbereitung dienen, § 16f Abs. 2 AufenthG: 947 € pro Monat
  • Ausbildungsplatzsuche und Studienplatzsuche, § 17 AufenthG: 947 €

  • Berufsbildung, berufliche Weiterbildung, § 16a AufenthG: 909 € pro Monat (brutto), 832 € pro Monat (netto)

  • Arbeitsplatzsuche, § 20 AufenthG: 947 €

  • Anerkennung ausländischer Berufsqualifikationen, § 16d AufenthG: 947 € pro Monat (brutto), 827 € pro Monat (netto)

Mindestlohn

12 € pro Stunde (Gültig ab 01.10.2022). Ein sehr nützliches Instrument zur Berechnung des Mindestlohns stellt das Bundesministerium für Arbeit und Soziales bereit.

Die Visumsgebühr wird für die Bearbeitung des Antrags erhoben und muss unabhängig vom Ausgang des Visumverfahrens gezahlt werden.

Die Bearbeitungszeiten variieren von Antrag zu Antrag und hängen von den Umständen im Einzelfall ab. In der Regel müssen Behörden in Deutschland beteiligt werden - eine Prognose über die Bearbeitungsdauer können wir Ihnen leider nicht geben.

Ihr Visumsantrag wird so zügig wie möglich bearbeitet. Wir benachrichtigen Sie unverzüglich, wenn über Ihren Visumsantrag entschieden worden ist. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Sachstandsanfragen in den ersten drei Monaten nach Antragstellung nicht beantworten.

Haben Sie nach drei Monaten noch keine Nachricht von uns erhalten, schreiben Sie uns bitte über unser Kontaktformular. Bitte vermerken Sie die letzten sechs Ziffern Ihrer Antragsnummer, sie beginnt mit DEU/524800/.

Bitte schreiben Sie uns über unser Kontaktformular. Wir benötigen

  • Die Nummer Ihres Visumsantrags. Das ist die 6-stellige Ziffernfolge auf dem Gebührenzettel
  • Ihren Vor- und Nachnamen
  • Ihre Mobiltelefonnummer

Bei Abholung Ihres Passes müssen Sie sich ausweisen. Bitte bringen Sie Ihren Personalausweis mit.

nach oben